10.Spieltag

TSV Soden 4:2 Mainaschaff

Bei unerwarteten sommerlichen Temperaturen taten wir uns schwer ins spiel zu kommen. Und so beherschten die Gäste aus Mainaschaff in der ersten Halbzeit über weite Strecken das Geschehen und führten bis dahin verdient mit 0:1.

In der 2.Hälfte waren wir dann deutlich wacher und agiler was sich dann auch recht schnell mit 3 Toren von Philipp Dissler und einem verwandelten Elfmeter von Marvin Thumlert auszahlte. Die Gäste bekamen durch ein glückliches Billiardtor nochmal Aufwind, mussten dann aber dem läuferischen Aufwand der ersten Hälfte Dribut zollen und wurden nur noch selten gefährlich.

Jetzt haben wir ersteinmal eine Woche Pause und können nächstes Wochenende eine entspannde Kerb feiern.

Nächstes Spiel findet am Donnerstag den 26.10. um 19 Uhr in Soden gegen Gencler Birligi statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.