Willkommen beim TSV Soden

Saison 19/20, 5.Spieltag: Spvgg Niedernberg vs Soden und TV Aschaffenburg gegen SG Sulzbach/Soden II

Saison 19/20, 5.Spieltag: Spvgg Niedernberg vs Soden und TV Aschaffenburg gegen SG Sulzbach/Soden II

Wir können auf ein erfolgreiches Sechs-Punkte-Fußball-Wochenende zurückblicken!!! Am Samstag gewann unsere erste Mannschaft bei der SpVgg 1924 Niedernberg e.V. mit 4:2. Vor allem in der ersten Halbzeit konnten wir durch sehr diszipliniertes Defensivverhalten und effektives Umschaltspiel überzeugen. Das 1:0 erzielte Jannik in der 23. Minute ganz in abgezockter Stürmermanier mit links nach einem schönen Spielzug und uneigennütziger Vorarbeit von Kevin Schmittt. Kurz danach in der 34. Minute konnte Louis Valentino durch einen Fernschuss auf 2:0 erhöhen. Niedernberg versuchte das Spiel zu machen, aber konnte trotz viel Ballbesitz nicht wirklich Raumgewinn erzeugen. Der Top-Sturm des Gastgebers konnte jedoch nicht dauerhaft ausgeschaltet werden. Philipp Meyer verkürzte nach einer Flanke in der 38. Minute auf 2:1. Es galt mit der gleichen Leistung in die zweite Halbzeit zu starten. Jedoch waren es die Niedernberger, die besser aus der Kabine kamen. Aber sie fanden bei allen Aktionen in unserem Keeper und Kapitän Timo Halbig ihren Meister, der am Samstag einen Sahnetag erwischt hatte. Umso wichtiger war, dass wieder Louis quasi aus dem Nichts einen abgeblockten Schuss links unten einschob und in der 52. Minute auf 3:1 erhöhte. Danach konnten wir uns wieder ein bisschen fangen und schafften es, durch viel Laufarbeit das Ergebnis zu verwalten. In der 84. Minute konnte Dennis Schmitt durch einen dynamischen Sprint einen Fehler im Spielaufbau der Niedernberger nutzen und mit dem 4:1 den Deckel drauf machen. Das 4:2 in der Nachspielzeit war dann nur noch Ergebniskosmetik.
Wahnsinnsleistung von unserer Ersten, so kann es definitiv am nächsten Sonntag zu Hause im Spitzenspiel gegen die Viktoria aus Waldaschaff weitergehen!! Auch unsere Zweite konnte drei Punkte aus der Fremde entführen. Mit einer couragierten Leistung konnten wir vor allem mit gutem Defensivverhalten in der ersten Halbzeit mit dem vorher Zweitplatzierten TV 1860 Aschaffenburg mithalten. Yasin Kurtman erzielte mit einer guten Einzelleistung das 1:0. In der zweiten Halbzeit ließ das Niveau spürbar nach, es gab Chancen auf beiden Seiten. Jedoch konnten sowohl der Keeper des Gastgebers mit einigen Glanzparaden als auch unser Torwart Jonas mit einer sehr guten Leistung in der zweiten Spielhälfte ihre weiße Weste wahren.
Auch wenn es nicht die beste Leistung unseres Teams war: Der Sieg war nicht unverdient, mit 9 Punkten aus vier Spielen haben wir jetzt eine aussichtsreiche Position in der Tabelle. Zwei Spiele – sechs Punkte: Kann mal man so machen! Wir wünschen euch eine schöne Woche und sehen uns dann hoffentlich zum Gipfeltreffen am Sonntag wieder! Danke für eure zahlreiche Unterstützung bei beiden Spielen 🙂
admin