Willkommen beim TSV Soden

Saison 19/20: Spielbericht 15. Spieltag: TSV vs. VfR Großostheim II und SG vs. TSV Eisenbach II

Saison 19/20: Spielbericht 15. Spieltag: TSV vs. VfR Großostheim II und SG vs. TSV Eisenbach II

Spielbericht erste Mannschaft: TSV Soden vs. VfR Großostheim 1923 e.V. II: 2:0

Arbeitssieg für den TSV!
Wir starteten das Spiel etwas verunsichert und nervös, man konnte deutlich merken, dass unser Aufbauspiel unter den Platzverhältnissen und dem Personalmangel durch fünf fehlende Spieler litt. Besonders in dieser Phase können wir von Glück reden, dass wir mit Timo Halbig am Sonntag einen überragenden Keeper hatten, der einige Chancen vereiteln konnte.
Wir kamen jedoch dann besser ins Spiel und konnten zumindest die defensive Stabilität erhalten, nach vorne ging nach wie vor wenig. Aber diese Saison haben wir ein großes Plus: Freistöße!! Diesmal war es in der 43. Minute Tobias Goldhammer, der den Ball in Mesut-Özil-Manier vom Sechszehnereck aus mit Power auf das lange Eck zog; in der Mitte rutschten Freund und Feind vorbei, sodass dem gegnerischen Keeper keine Chance blieb und der Ball einschlug.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Pause mussten die Gäste das Spiel konsequenterweise offensiver angehen, was unserem Angriffsspiel gut tat und zu einigen hochkarätigen Chancen führte. Es war (natürlich) Kevin Schmitt, der einen Elfer rausholte und diesen gleich selbst verwandelte. Wer nun Angst hatte, dass das Spiel wie letzte Woche gegen Strietwald kippen würde, konnte beruhigt ein Bier trinken und zuschauen: Wir ließen nichts mehr zu und hätten eventuell noch ein oder zwei Tore draufsetzen können.

Danke an alle Fans trotz Nebelentwicklung auf Bengalo-Level für die treue Unterstützung und das Anfeuern, ohne euch geht es einfach nicht!!




Spielbericht zweite Mannschaft: SG Sulzbach/Soden II vs. TSV Olympia Eisenbach 1920 e.V. II: 1:1

Das Spiel unserer SG am Sonntag brachte leider wieder nicht den gewünschten Sieg ein. Wir begannen das Spiel gut und engagiert, der Ausweichplatz schien unseren Jungs nichts auszumachen, da viele technische Fehler mit Einsatz und Kampf wettgemacht wurden. Und dieses Engagement wurde belohnt: Sören brachte uns gegen Ende der ersten Halbzeit nach gutem Durchsetzungsvermögen in Front. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Leider reichte dieses eine Tor nicht, um die Führung über die Zeit zu bringen und wir kassierten in der zweiten Halbzeit noch das 1:1. Einige Chancen waren für unsere Jungs da, konnten aber leider nicht genutzt werden, um den alten Abstand wieder herzustellen. Wirklich sehr schade, nach gesteigerter Leistungskurve wären die drei Punkte wirklich verdient gewesen.

Somit überwintern wir mit 14 Punkten auf Platz sechs und teilen Stand jetzt mit 12 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz die Tabelle genau in zwei Hälften. Wir hatten uns vor der Saison mit Sicherheit mehr vorgenommen, aber es war zu erwarten, dass bei einem solchen Zusammenschluss nicht alles auf einmal perfekt läuft! Deshalb heißt es: Dranbleiben und nicht die Motivation verlieren, dann wird 2020 das Jahr unserer SG!!

Besonders hervorzuheben ist die Beiteiligung der ersten Mannschaften an diesem Sonntag, fast alle Spieler der ersten Mannschaft unseres Partnervereins SV Sulzbach und von unserer ersten Mannschaft waren da und haben zugeschaut! Respekt Leute! An euch und alle anderen Zuschauer vielen Dank für die Unterstützung!

admin