10.Spieltag

TSV Soden 4:2 Mainaschaff

Bei unerwarteten sommerlichen Temperaturen taten wir uns schwer ins spiel zu kommen. Und so beherschten die Gäste aus Mainaschaff in der ersten Halbzeit über weite Strecken das Geschehen und führten bis dahin verdient mit 0:1.

In der 2.Hälfte waren wir dann deutlich wacher und agiler was sich dann auch recht schnell mit 3 Toren von Philipp Dissler und einem verwandelten Elfmeter von Marvin Thumlert auszahlte. Die Gäste bekamen durch ein glückliches Billiardtor nochmal Aufwind, mussten dann aber dem läuferischen Aufwand der ersten Hälfte Dribut zollen und wurden nur noch selten gefährlich.

Jetzt haben wir ersteinmal eine Woche Pause und können nächstes Wochenende eine entspannde Kerb feiern.

Nächstes Spiel findet am Donnerstag den 26.10. um 19 Uhr in Soden gegen Gencler Birligi statt.

9.Spieltag

Auswärtsieg in Kleinostheim! Sowas gab es schon lange nicht mehr zu hören, umso erfreulicher dass dieser mit 0:5 so deutlich und recht verdient ausfiel. Auf unwegsamen Gelände konnten wir mit schönem Passspiel und guten Zweikampfwerten überzeugen.

Nächsten Sonntag kommen die Mainaschaffer zu Gast nach Soden.

7.Spieltag

Im Derby gegen Gailbach gelang es uns nach Leider II einen weiteren dreier einzufahren der auch Dank großem Einsatz und teils schönen Spielzügen hochverdient war.

Nun heißt es schnell zu regenerieren da am Dienstag mit Haibach II direkt der nächste schwere Gegner auf uns wartet. Anpfiff: 17 Uhr im Sodener Waldstadion

Die 2.Mannschaft spielt schon um 15 Uhr gegen den FC Oberbessenbach

4.Spieltag

In einem hart umkämpften Spiel gegen den FC Südring mussten wir uns 1:5 geschlagen geben. Obwohl bis zur 80. min ein Unentschieden gerecht und verdient gewesen wäre, wurde unser hoher Einsatz letzten Endes nicht belohnt.

Jetzt heißt es den Kopf nicht hängen zu lassen und das ganze Augenmerk auf die nächsten Spiele zu legen um endlich den ersten Dreier einzufahren.

Nächsten Sonntag sind wir zu Gast bei Teutonia Obernau.

2.Spieltag

Im Derby gegen die Eintracht Leidersbach holten wir uns in der letzten Minute noch den Verdienten und viel umjubelten Ausgleich zum 2:2 Endstand.

Nächsten Sonntag treten wir Auswärts bei dem SV Großwallstadt an und hoffen hier den ersten Dreier der Saison einzufahren.

Saisonauftakt

Im ersten Spiel gegen die SG Strietwald gab es ein im Endeffekt leistungsgerechtes 0:0

In den nächsten Wochen kommen spannende Spiele auf uns zu. Beim ersten Heimspiel treffen wir auf unserer Nachbarn aus Leidersbach und erwarten wie immer ein hart umkämpftes Spiel.